Neue Pfadfindergruppe in Kirchhain

KIRCHHAIN (red). Wer immer schon wissen wollte, was man eigentlich bei den Pfadfindern so erlebt, und für wen Zelten gehen, Lagerfeuer machen und Jugendliche aus aller Welt kennenzulernen genau das Richtige sind, der sollte auf jeden Fall am Sonntag, den 10. Februar 2019 von 14 bis 18.30 Uhr zur Stadtkirche in Kirchhain kommen.

Artikel aus dem Kirchhainer Anzeiger vom 06. Februar 2019, Seite 15.

Denn dort veranstaltet die Evangelische Kirchengemeinde gemeinsam mit dem Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) einen Projekttag. Im Anschluss daran sollen regelmäßige Gruppenstunden vor Ort angeboten werden. Das Angebot richtet sich zunächst an Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. Das Projekt wurde von Studierenden in Marburg initiiert und gemeinsam mit der Kirchengemeinde vorbereitet. Ab jetzt kann man sich bis zum 7. Februar im Pfarrbüro (Telefon 3789), oder unter kirchhain@vcp-kurhessen.info anmelden. Der VCP ist der größte evangelische Pfadfinderverband Deutschlands und leistet schon seit 1973 in vielen Gemeinden Jugendarbeit. Wichtig sind dabei unter anderem Konzepte wie gemeinsame Gruppenstunden in Gruppen mit sechs bis zehn Jugendlichen, die von einem nur wenige Jahre älteren Gruppenleitenden gestaltet werden. „Learning-by-doing“ und „Jugend führt Jugend“ sind dabei nur zwei der Begriffe, nach denen der VCP seine Arbeit ausrichtet. Besonders wichtig ist es den Pfadfindern natürlich auch, auf Wanderungen und Zeltlagern Abenteuer zu erleben und Gemeinschaft zu gestalten. Mehr Infos gibt es unter www.vcp.de.

Wandernde Pfadfinder mit großen Rucksäcken von hinten Fotographiert

Ab sofort können sich zukünftige Pfadfinder*innen im Pfarrbüro zum Projekttag anmelden. (Foto: Robin Günkel)